« Für unsere Kunden entwickeln wir passgenaue Lösungen und schaffen ein sicheres Arbeitsumfeld für mehr Effizienz und Produktivität. »

Stephan Routil, Inhaber und Geschäftsführer

Aktuelles

Winterdienst auf dem Areal- Planen Sie jetzt

Beugen Sie Unfällen vor und schützen Sie sich so vor unangenehmen Haftpflichtfragen.
Hier ein paar Tipps
• Halten Sie die nötigen Hilfsmittel wie Split und Salz, sowie Schneeräumungswerkzeuge einsatzbereit.
• Entfernen Sie auf den Verkehrswegen regelmässig das Laub und natürlich den Schnee.
• Entfernen Sie alles was runterfallen kann, wie morsche Äste, Eiszapfen usw. frühzeitig.
• Sorgen Sie für freie Rinnen und Ablaufschächte, damit Regen- und Schmelzwasser gut abfliessen kann und
sich im Winter keine Eiszapfen bilden. Zu den
Ablaufrinnen zählen Dachrinnen, Abflussrohre,
Bodenlaufrinnen usw.
• Stellen Sie sicher, dass keine Bodenabsenkungen vorhanden sind. Sonst entstehen Pfützen, auf denen sich Glatteis bilden kann. Füllen Sie diese z.B. notfalls mit Kies auf
• Markieren Sie Treppenstufen, Schwellen und Absätze kontrastreich und schauen Sie für ausreichende Beleuchtung.

> Mehr erfahren

Freiwillige Massnahmen für Sicherheit an der Schule

Um die Sicherheit für die Schüler, Lehrpersonen und Mitarbeiter an der Rudolf Steiner Schule in Pratteln zu erhöhen, wurden während der Sommerferien freiwillige bauliche Massnahmen zur Ertüchtigung umgesetzt. Die BMA, welche im Neubau bereits vorhanden war, wurde auf den Altbau erweitert und durch neue Brandschutztüren und ein Schiebetor bei der Essensausgabe wurden neue Brandabschnitte generiert. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, wurde ebenfalls die kantonale Denkmalpflege mit einbezogen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und die sorgfältige Umsetzung. Unsere Partnerfirmen in diesem Projekt waren Securiton AG, Schnieper + Schmid AG und Tschudin AG.

> Mehr erfahren
Softwarelösung für das Facility Management SIWAKO

Chemikalienkontrolle mit gutem Gewissen

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) führt gemeinsam mit den kantonalen Arbeitsinspektoraten einen Vollzugsschwerpunkt zum Thema «Gesundheitsschutz und Chemikalien am Arbeitsplatz» durch.

Wissen Sie auf was Sie alles achten müssen? Haben Sie alles dokumentiert?
Wenn nein, helfen wir Ihnen gerne dabei.
Wir kennen die Fragen, die gestellt werden und was von Ihnen an Dokumentation und Massnahmen im Umgang mit Chemikalien im Betrieb verlangt wird. Ebenfalls hilft Ihnen unsere SIWAKO-Methode den Überblick über SIcherheits-, WArtungs- und KOntrollmassnahmen zu behalten und jederzeit alles auf Knopfdruck bereit zu haben.

> Mehr erfahren

Fundiertes Fachwissen und langjährige Erfahrung für ihren Betrieb

Jede Investition in ein Arbeitsschutzkonzept von Routil zahlt sich aus: Denn nachhaltige Sicherheit und ein angenehmes Arbeitsumfeld führen zu weniger Ausfall der Mitarbeitenden, erhöhen Effizienz und Produktivität und sorgen somit für mehr Erfolg Ihres Unternehmens.

Tanja und Stephan Routil

Seit 2003 sind wir Ansprechpartner bezüglich
Gebäudesicherheit und Arbeitsschutz.

Als ausgewiesene Profis erstellen wir Analysen und Konzepte für Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Notfallplanung, Brandschutz, Gefahrgut, Gefahrstoffe und Instandhaltung.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir sind gerne für Sie da.

SIWAKO (Facility Management Software)

Aus unserer Beratungstätigkeit für Gebäude- und Arbeitssicherheit heraus entstand die professionelle Facility Management Software SIWAKO. Unser gesamtes Fachwissen als Praktiker für Instandhaltung liegt im CAFM SIWAKO.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Betrieb

Sind Sie sich der Gesundheitsrisiken in Ihrem Betrieb bewusst?
Wissen Sie, wie man diese reduzieren oder eliminieren kann?
Wie steht es mit der Unfallgefahr am Arbeitsplatz, z.B. im Umgang mit mechanischen Geräten und Maschinen?
Sind Ihre Mitarbeitenden optimal geschützt?

Unsere Dienstleistungen im Bereich Arbeitsschutz umfassen:

  • Beratung in allen Belangen der Arbeitssicherheit/des Gesundheitsschutzes
  • Gefahrenermittlung und Risikobeurteilung
  • Massnahmenplanung
  • Umsetzung gemäss EKAS 6508/ASA-Richtlinien
  • Mitarbeiterschulungen in Ihrer Firma
  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops
  • Behördenkontakte

Darum ist das Brandschutzkonzept gesetzliche Pflicht!

Die neuen Brandschutzvorschriften (seit Januar 2015) verpflichten jedes Unternehmen, ein Brandschutzkonzept vorzuweisen. Mit den neuen Richtlinien bleibt das Schutzniveau der Personensicherheit jederzeit gewährleistet. Dabei ist zu deren Einhaltung ein hohes Mass an Eigenverantwortung seitens der Arbeitgeber unumgänglich.

Doch wie lauten die genauen Vorschriften?
Was gilt es besonders zu beachten?
Gibt es in der Firma brandschutzmässige Mängel?

Die Umsetzung der entsprechenden Qualitäts- und Sicherheitsansprüche erfordert profunde Kenntnisse der Materie. Daher empfiehlt es sich, unabhängige Fachleute beizuziehen.

Als Ihr Partner mit langjähriger Erfahrung beraten wir Sie in allen Fragen rund um den Brandschutz und erarbeiten anhand der spezifischen Ausgangslage Ihres Objektes ein massgeschneidertes Brandschutzkonzept. Mit gezielten Massnahmen erreichen wir, dass die Forderungen der Behörden eingehalten und erfüllt werden.